Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 17. November 2015

Nadelkissentausch... letzter Teil?

So jetzt ist es soweit. Das Geheimnis, wenn es denn noch eines ist, wird gelüftet. Ich durfte beim Nadelkissentausch von Mila  für Eva von verfuchstundzugenäht ein Nadelkissen nähen. Sie hat es mir sehr einfach gemacht - von 0 auf 100% wäre für sie einfach perfekt. Und die Farbe: Bunt! Auch nicht wirklich schwierig.

Also hab ich angefangen zu überlegen... und zu suchen... und hab in meinen Stoffen gewühlt ... und hab dann schließlich zu nähen begonnen. Es sind mehrere Nadelkissen entstanden, weil ich so viele gefunden habe die mir gefallen und ich ausprobieren wollte. Und dann, wenn ich einige hätte, wollte ich mich für eines entscheiden. Eines das dann am besten für Eva passt. Aber was soll ich euch sagen... ICH konnte mich NICHT entscheiden. Und der Schuhkarton war auch groß genug... da hab ich mir gedacht es passen auch mehr hinein. 
Und Eva braucht ja auch mehrere: eines für den Bereich rund um die Nähmaschine - vielleicht dieses?






eines für den Zuschneidetisch - könnte da dieses vielleicht passen?



oder doch besser dieses, welches ausschaut wie ein Donut? (war zwar so nicht gewollt, aber wenn man zwar lesen kann, aber Englisch nicht so gut versteht, und dann auch die Bilder nicht richtig anschaut, ja dann... dann entsteht eben so ein Donut. Für die liebe Eva aber ein Glückstreffer...)




und was ist mit dem?!?!?!





und dann noch für die stumpfen Nadeln - ob man die in eines von den Kissen hineinbekommt?


Liebe Eva - du hattest die Qual der Wahl welche Nadeln in welches Kissen kommen und hast diese Aufgabe, wie ich sehen konnte, schon gelöst. Aber eines ist sicher: für Strick- und Häkelnadeln sind diese Kissen gänzlich ungeeignet :-). Vielleicht fällt mir auch dafür noch etwas ein...

Liebe Mila! Danke für die tolle Organisation des Nadelkissentausches. Es sind wirklich wunderschöne ausgefallene Nadelkissen und Nadelbriefe entstanden. Wirklich schön in der Galerie der Nadelkissen zu stöbern. Immer wieder fällt mir ein anderes geniales Detail bei den Kissen auf. Und die Gedanken, die sich viele von uns gemacht haben sind wirklich erstaunlich. Nochmals vielen herzlichen Dank für diese Erfahrung! Vielleicht fällt dir ja wieder so etwas ein, dann bin ich gerne wieder mit dabei.

Verlinkt wird zu Mila, da könnt ihr auch die Gedanken, die sich die anderen zu ihren Nadelkissen und Nadelbriefen gemacht haben nachlesen, und zum Creadienstag.

Bis bald

I & Du





Dienstag, 10. November 2015

Werkzeuggürtel Oskar

Ich habe zum erstenmal bei einem Probenähen mitgemacht. Es war der Werkzeuggürtel Oskar von FrauFadenschein und ist ab sofort bei Dawanda und Makerist erhältlich.
Leider hat nicht alles so geklappt, wie ich mir das vorgestellt habe. Das hat allerdings nichts mit der Anleitung zu tun. Eher mit meiner Umgebung. Bis heute habe ich kein passendes Gurtband bekommen - und schwarz passt nun mal wirklich nicht. Bleibt wohl wirklich nur der Versandweg. Aber seht selbst: 






Mir gefällt der "Oskar" wirklich gut und in unserem Freundeskreis wird sich noch der eine oder andere kleine Heimwerker über einen "Oskar" sicher freuen. 

Liebe Claudia - vielen Dank fürs "Dabeisein"



Verlinkt wird bei Creadienstag 

Bis bald

I & Du

Nadelkissentausch...

heute hab ich auch eines bekommen. 



Verschickt wurde es in einem Karton und darin war dieses verpackte ??? und ein ganz persönlicher mit der Hand geschriebener Brief. Wo bekommt man heute noch so einen? Und nicht nur der Brief hat eine eigene Handschrift - auch der Inhalt:


Ein Regenbogenbuntes Nadelkissen mit Klettverschluss am Untergrund befestigt und dazu...


ein kleiner Nähmaschinentischabfallbehälter. So etwas wollte ich mir schon lange einmal machen - und jetzt hab ich einen so ganz mir nix dir nix von meinem Wichtel zusammen mit einem Nadelkissen bekommen. Das war eine ganz tolle Idee und die Farben sind so schön bunt - Danke liebe Nadelkissenmacherin! Jetzt werde ich mich mal auf die Suche nach deinem Blog machen...

Was sonst noch beim Nadelkissentausch an anderen Nadelkissen oder Nadelbriefen oder sonstigen Kreativen Ideen für Nadelkissen herausgekommen ist, könnt ihr bei Mila sehen.

Bis bald

I & Du

Donnerstag, 5. November 2015

Nadelkissentausch ... jetzt wird verschickt

Endlich ist es soweit - ich werde mein Nadelkissen für ???? morgen verschicken. Zum Glück hab ich es noch rechtzeitig geschafft. Wenn man etwas kränkelt, dann geht alles nicht so schnell. Das Nadelkissen kommt in einem Karton, damit es nicht zerbricht oder sonstwie kaputt wird. Wäre doch echt schade drum. Dabei hält dieses Nadelkissen echt was aus. Hab auch schon probiert Nadeln hineinzustecken. In MEIN gefertigtes Nadelkissen kann man in seinem Nadelkissenleben bestimmt 1000e Male Nadeln hineinstecken. Funktioniert sehr gut - damit ist wohl die Aufgabe die uns Mila gestellt hat zu einem Teil erfüllt. 
Der andere Teil - und das war die Kunst - ist ein für die Beschenkte passendes Nadelkissen zu fertigen. Ich hab ja auch bei den anderen Teilnehmern herumgestöbert - das ist manchmal bestimmt nicht so leicht. Trotzdem glaube ich, und da geh ich von mir aus, dass sich jede Beschenkte über ihr persönliches Nadelkissen sehr freut, auch wenns vielleicht nicht so gut getroffen wurde. Aber das liegt ja sowieso im Auge des Betrachters. 
Eigentlich würde ich gerne zumindest ein Foto von meinem gefertigten Nadelkissen hier zeigen - aber auch der kleinste Abschnitt würde mich natürlich verraten. Deshalb hab ich dieses Foto für euch gemacht:


Mit diesem "Werkzeug" habe ich das Nadelkissen genäht. So ich glaube mehr verrate ich euch heute nicht. 
Ich freue mich schon auf mein Packerl und warte schon gespannt. 

Bis bald

I & Du