Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 22. Februar 2015

Fire & Ice

... lässt mich im Moment nicht los. Es handelt sich um den Fire & Ice Sampler von hier . Bin ganz verliebt und hab auch schon vor ein paar Tagen angefangen. Nachdem ich mir die Anleitung der 35 Blöcke ausgedruckt hatte, ging es ans Stoff aussuchen. Und weil ich mich nicht ganz entscheiden konnte habe ich gleich 2 dieser Sampler angefangen. Einer soll ziemlich Rot werden, damit er gut in ein bestimmtes Zimmer passt ( das aber noch gar nicht eingerichtet ist) und der andere wird einfach bunt. Zuerst werde ich mal versuchen die Blöcke in jeweils einer Farbe zu halten - Blau, gelb, grün, rot, rosa, lila... Wenn mir dann die Farben ausgehen, dann sollen sie richtig bunt werden. Mal sehen was dabei herauskommt. Die ersten Blöcke sind schon fertig:


 
2 Blöcke in Rot und...
 


 
und 3 Blöcke für den bunten.
 
 
Heute hab ich dann wieder Stoffe herausgesucht und auch gleich zugeschnitten. Jetzt kann ich bei nächster Gelegenheit wieder die Nähmaschine anwerfen und mich über weitere Blöcke hermachen.
 
 
2 für den bunten

 
und 3 für den Roten.
 
Dann herrscht Gleichstand bei der Anzahl der Blöcke und außerdem ist es interessant wie die Blöcke mit verschiedenen Stoffen aussehen. Genau hinschauen dürft ihr aber nicht, weil sich nicht immer alles trifft wo es soll. Aber gegen Ende hoffe ich doch, dass ich dazugelernt habe. Übung macht ja bekanntlich den Meister.
 
Bis bald
I & Du


Montag, 9. Februar 2015

Eine Eule...

wollte ich schon lange nähen. Tadaaaaa.....


 
 
... und da ist sie: MEINE ERSTE EULE. So Eulen sind je eigentlich nicht schwer zu nähen, wenn man weiß wie es geht. Diese hier hab ich mir selbst zusammengereimt, allerdings gibt's dafür im Netzt schon Vorbilder. Bei der nächsten werden dann die Proportionen noch ein bisschen angepasst. Aber für meine erste Eule bin ich schon sehr zufrieden.
 
Bis bald
I & Du

Sonntag, 1. Februar 2015

Lieseln...

... hab ich für mich entdeckt. Hab mich ja schon einige Zeit über Lieseln schlau gemacht. Dort ein Blog, da eine Anleitung, ein Buch bestellt,... Und jetzt hab ich mich endlich getraut. Seht selbst:





 
 
 
Ich werde natürlich wieder hauptsächlich mit Resten arbeiten. Zuerst hab ich die Stoffe 6x6 cm zugeschnitten. Dann die Papierschablonen gemacht, mit einer Stecknadel auf den Stoff gesteckt und dann rundherum die Ecken weggeschnitten, damit nur eine Nahtzugabe bleibt. Muster wusste ich noch nicht. Aber was ist naheliegender als viele Blumen zu Lieseln und die dann miteinander verbinden. Das werde ich dann mit weiß machen, damit die Blumen gut hervorstechen (ein Probeexemplar ist schon zu sehen), auch wenn die Farben vielleicht manchmal etwas dumpfer sind. Viele sagen oder schreiben ja: "Lieseln kann süchtig machen" ... das kann ich mir jetzt gut vorstellen. Es ist vielleicht viel Arbeit und langwierig, aber schwierig (zumindest mit den Hexagons) ist es meiner Meinung nach nicht.
Und mehrere verschieden Projekte zu haben ist bestimmt auch nicht schlecht, denn immer nur an einem soooo langwierigen Stück zu arbeiten - da kann einem schon bald die Lust vergehen. Und es soll ja Freude machen und keine Last sein.
 
Bis bald
I & Du